Climate Games

Die zentralen Anliegen der Climate Games 2018 sind der Klimawandel und seine Folgen sowie der Kampf für eine (klima-)gerechtere Welt. Diese kann nur durch eine Bewegung von unten erkämpft werden. Wie letztes Jahr wird zehn Tage lang ein offenes, selbstorganisiertes Camp stattfinden mit Küche, sanitären Einrichtungen sowie Bühne und Gemeinschaftszelten. Es wird ein vielfältiges Programm an verschiedenen Vorträgen, Workshops und Diskussionsveranstaltungen geben. Im Rahmen des Camps finden am 9. und 10. August zwei Aktionstage statt. Neben kleinen dezentralen Aktionen findet in diesem Jahr eine grosse Massenaktion des zivilen Ungehorsams im Basler Ölhafen statt. Mehr Infos unter: www.climategames.ch

3. bis 13. August
Basel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Sicherheit untenstehende Aufgabe lösen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.