Solidarische Landwirtschaft

Tagung mit Workshops. Zwanzig Jahre nach den pogromartigen Ausschreitungen von El Ejido (Südspanien) gegen marokkanische Landarbeiter*innen haben sich die Arbeits- und Lebensbedingungen in der Agrarproduktion nicht verbessert – auch in der Schweiz. Die Industrialisierung der Landwirtschaft und die Macht der Supermärkte nehmen weiter zu. Wir, Gewerkschaften, Konsument*innen, Bäuer*innen, Arbeiter*innen und solidarische Menschen, erinnern an die Ereignisse von El Ejido, diskutieren über Wege zu mehr Gerechtigkeit in der Nahrungsmittelproduktion und planen Aktionen.
Freitag, 7. Februar, 18 bis 22 Uhr, Samstag, 8. Februar, 9 bis 16 Uhr, Progr, Waisenhausplatz 30, Bern
Infos, und Anmeldung: widerstand-am-tellerrand.ch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Sicherheit untenstehende Aufgabe lösen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.