Schamlos!

Die zweite Runde des queer_feministischen Pornofestivals «Schamlos!» steht an. Das Festival will queer-feministischer Pornographie Raum geben, die eine Vielzahl von Geschlechtsidentitäten, Körperlichkeiten und sexuellen Orientierungen sichtbar macht und dabei neue Formen von Lust, Begehren und Intimität erkundet und lebt. «Wir wollen Pornographie, die zum Denken anregt und empowernd sein kann. Wir wollen ihr queeres, politisches und subversive Potential entdecken, uns zu Nutzen machen und uns als feministische Praxis aneignen. Wir wollen über Pornographie, Körper, Geschlecht(er), Sexualität(en) diskutieren, uns damit auseinandersetzen, diese Begriffe neu denken, vielfältiger denken, queer denken», schreiben die Macher*innen.
Mittwoch, 26. bis Samstag, 29. Februar 2020, Bern, alle Infos auf: www.schamlos.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Sicherheit untenstehende Aufgabe lösen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.