Film «La Belle et La Meute»

Gegen Gewalt an Frauen. Zum Fokus der Kampagne «Männlichkeitsvorstellungen und Gewalt» zeigen wir den französisch-tunesischen Film «La Belle et La Meute» von Kaouther Ben Hania: Eine junge Frau wird in Tunis von Polizisten vergewaltigt. Man erlebt hautnah, wie ein festgefahrenes Männersystem sich selber schützt und Frauen auf der Seite der Mannsbilder stehen. Die Protagonistin schafft trotzdem ihre eigene Ermächtigung. Nach der Filmvorführung gibt es eine Diskussion.

Samstag, 24. November, 13.30 Uhr
Kino Xenix, Kanzleistr. 51, Zürich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Sicherheit untenstehende Aufgabe lösen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.