BE: Trans X Istanbul

Film mit anschliessender Diskussion. Tausende Trans*-Frauen leben in den grossen Städten der Türkei. Zunehmend werden sie ermordet. Sofern Straftaten gegen sie überhaupt polizeilich untersucht und vor Gericht gebracht werden, können die Täter* oft mit Straffreiheit rechnen. Wie aber entstehen Hass-Morde? Der Film «Tans X Istanbul» von Maria Binder begleitet Ebru K?ranc? bei ihrem Kampf gegen die Vertreibung und Ermordung von Trans*Frauen. K?ranc? ist selbst Trans*Frau und hat am eigenen Leib erfahren, was es heisst, von Staat, Gesellschaft und Familie ausgegrenzt zu werden.

Dienstag, 10. Dezember, 19 Uhr, Reitschule, Frauenraum/WandelBar, Bern. (Cis Männer werden aus solidarischen Gründen gebeten, nicht an der WandelBar teilzunehmen.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Sicherheit untenstehende Aufgabe lösen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.