BE: Die Türkei am Scheideweg

Vortrag und Diskussion mit Max Zirngast, Journalist und Aktivist aus Österreich. Vom 11. September bis 24. Dezember 2018 sass er in der Türkei in Haft wegen Verdacht auf Mitgliedschaft in der TKP/K. Er arbeitet als freier Journalist und Übersetzer und schreibt unter anderem für re:volt magazine, vorwärts, junge Welt, Jacobin, Toplumsal Özgürlük und elyazmalari.com. Neben dem Aufschwung der Frauen*bewegung und dem Aufstieg der pro-kurdischen HDP stehen in der Türkei permanenter Krieg, Militärputsch, Präsidialdiktatur und Repression des Regimes gegen jede Opposition.
Dienstag, 4. Februar, 19.30 bis 22 Uhr, Kino Reitschule, Schützenmatte, Bern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Sicherheit untenstehende Aufgabe lösen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.