Referendum gegen biometrischen Pass

<p></p>

Ab März 2010 müssen Schweizer Reisepässe wie jene der andern Schengen-Staaten definitiv mit elektronisch gespeicherten biometrischen Daten (Gesichtsbild und Fingerabdrücke) versehen sein. Nach dem Beschluss der Räte sollen auch Identitätskarten nicht mehr ohne biometrische Daten abgegeben werden.

Hinter dem Referendum steht das «Überparteiliche Komitee gegen biometrische Schweizer Pässe und Identitätskarten». «Es wird hart werden», sagte Sprecher Julien Sansonnens. Das Komitee werde von keiner einzigen nationalen Partei unterstützt, und der Sommer sei für Unterschriftensammlungen eine schlechte Zeit.

Die Einführung von Biometrie-Ausweisen bedeute eine Verschlechterung des Service Public. Wer sich ein Dokument ausstellen lassen wolle, müsse ein regionales oder kantonales Zentrum aufsuchen und dafür bis zu 100 Kilometer zurücklegen.

Dieses Argument führte auch der Schweizerische Verband der Einwohnerkontrollen (SVEK) gegen das Projekt an. Im Referendumskomitee ist der SVEK allerdings nicht vertreten.

Share

2 Kommentare

  • Totale Kontrolle der Allgemeinheit ist das Ziel der Mächtigen und ihrer Marionetten, den Stände-, National- und Bundesräte, wie auch der ihnen unterstellen Behördenmitglieder, wie die Gerichte und der Polizei.
    Wie lange schauen die Schweizer dieser kriminellen Organisation nach Art. 260ter StGB noch zu?
    Schauen Sie sich den Vortrag unter http://www.ahv-ch.info und die darin enthaltenen PDF-Dateien an. Dann werden auch Sie erwachen und die durch die erwähnten Instanzen begangenen Verbrechen gegen die Allgemeinheit, also gegen die Schweizerbevölkerung zu tiefst verurteilen.
    Aufwachen bitte – agieren ist besser als reagieren, denn da ist es leider vielfach zu spät zum intervenieren.
    Auf bald!

  • Pingback: August 2008 « Freiheitskampagne.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Sicherheit untenstehende Aufgabe lösen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.