Lust auf Sichtbarkeit und Politisierung

sah. «The Future is Queer»: Das Luststreifen Queer Film Festival in Basel feiert seinen zehnten Geburtstag. Ein Rückblick sowie ein Gespräch mit Ledwina Siegrist, die für das Filmprogramm des Festivals verantwortlich ist.

Aus einem kleinen Filmwochenende ist heute ein grosses Filmfestival mit über 1000 Besucher-Innen geworden. Dieses Jahr konnten zehn Kerzen auf dem Kuchen ausgeblasen werden und ein Wunsch stand frei – der natürlich nicht verraten werden durfte. Das Team «Luststreifen Queer Film Festival» hatte auch in diesem speziellen Jahr mit dem Fokus «The Future is Queer» ein spannendes Programm zusammengestellt, das vom 28. September bis am 1. Oktober im Neuen Kino in der Klybeckstrasse oder im Kult.Kino Camera gezeigt wurde.

Sie müssen Sich um den weiteren Inhalt lesen zu können. Sie können Sich hier registrieren.
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Sicherheit untenstehende Aufgabe lösen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.