ZH: Guatemala.

Der Dokumentarfilm «500 Años» erzählt die Geschichte des wachsenden Widerstands gegen die jüngsten politischen Ereignisse in Guatemala. Eingenommen wird dabei die Perspektive der indigenen Maya-Bevölkerung. Diese beteiligt sich selbstbewusst an der Neugestaltung der Gesellschaft, die sich langsam von der Kultur der Straflosigkeit abwendet. Im Anschluss Diskussion mit dem in Guatemala lebenden Menschenrechtsanwalt Miguel Moerth, der seit Jahren die Anwa?ltInnen der Opfer des Bu?rgerkriegs begleitet. Präsentiert von Peace Watch Switzerland.
Sonntag, 10. Dezember, 11.30 Uhr, Kino Riffraff, Zürich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Sicherheit untenstehende Aufgabe lösen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.