Theater @Zürich

Aus Anlass des 75. Todestages von Stefan Zweig am 23. Februar 2016: Szenische Lesung der Schachnonvelle von und mit Volker Ranisch. Stefan Zweigs berühmtestes Werk spielt an Bord eines Passagierschiffes, das sich auf dem Weg von New York nach Buenos Aires befindet. Die Passagiere verbindet das Schachspiel, sowohl als elitären Zeitvertreib wie auch als Rettung und Fluch. Die Ereignisse werden dem Publikum aus der Sicht eines Wiener Journalisten berichtet.

23. bis 26. Februar, 20.00 bzw. 17.00 Uhr Sogar Theater, Josefstrasse 106, Zürich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Sicherheit untenstehende Aufgabe lösen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.