Ostermarsch: Frieden in Jemen!

Die Partei der Arbeit der Schweiz ruft dazu auf, am Ostermarsch in Bern ein starkes Zeichen für den Frieden zu setzen und gegen den Krieg in Jemen zu protestieren.
Saudi-Arabien führt gegenwärtig einen gnadenlosen Krieg in Jemen. Nachdem der von den USA und den Saudis installierte jemenitische Präsident Hadi von der Huthi-Bewegung gestürzt wurde, befindet sich das Land im Chaos. Es folgte ein Angriffskrieg Saudi-Arabiens mit dem Zweck, die strategische Meeresstrasse Bab al-Mandab im Roten Meer, die essenziell ist für den Erdölhandel in der Region, unter Kontrolle zu halten. Mehr als 10 000 Menschen, mehrheitlich ZivilistInnen, wurden bisher getötet. Durch die saudische Blockade der Häfen Jemens ab 2015 bis zum heutigen Tag hat sich eine Hungerkrise entwickelt, die 17 Millionen Menschen mit dem Tod bedroht. Dazu ist eine schwere Cholera-Epidemie ausgebrochen mit 500 000 kranken Menschen.
Die saudische Seeblockade muss umgehend beendet werden. Wir fordern die Schweiz auf, sich für Frieden in Jemen einzusetzen und der jemenitischen Bevölkerung bedingungslos Hilfsgüter zu liefern. Die noch immer laufenden Waffenexporte nach Saudi-Arabien sind ein Skandal und müssen gestoppt werden.

Ostermontag, 2. April, 13.00 Uhr
Eichholz an der Aare, Bern
(Tram 9 ab HB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Sicherheit untenstehende Aufgabe lösen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.