«L‘autre côté – notre côté», Podiumsdiskussion @Zürich

Podiums- und Diskussionsveranstaltung «L‘autre côté – notre côté». Geflüchtete erscheinen in der europäischen Debatte als Gefahr für die soziale Sicherheit. Sie werden zunehmend kriminalisiert. Die Wege der MigrantInnen beginnen schon lange vor der gefährlichen Überfahrt übers Meer. Und doch werden die Lebensbedingungen von Menschen in den subsaharischen und nordafrikanischen Herkunftsländern und auf den Fluchtrouten quer durch Afrika in der europäischen Öffentlichkeit kaum wahrgenommen. Warum brechen Menschen auf? Wie zeigt sich ihre private und politische Situation in den Herkunftsländern? Was geschieht mit ihnen in den Transitzonen? Wie wirkt sich die EU-Grenzpolitik auf ihren Alltag aus? Betroffene und AktivistInnen berichten und diskutieren. Organisiert von Watch The Med Alarmphone Schweiz.

Samstag, 14. Oktober, 19.30 Uhr
Maxim Theater, Ausstellungsstr. 100, Zürich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Sicherheit untenstehende Aufgabe lösen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.