Kongress der Weltunion der Freidenker

Die Weltunion der Freidenker widmet ihren diesjährigen Kongress in Basel schwerpunktmässig dem Thema «Freies Denken und die Emanzipation der Persönlichkeit». Linke begegnen dem Individualismus mit Skepsis. Schätzen sie deswegen das Individuum gering? Welche Bedeutung hat in der marxistischen Theorie die menschliche Persönlichkeit? Worin unterscheidet sich durch Emanzipation gewonnenes, autonomes Denken von individualistischem Denken?

Samstag, 23. Juni, 10.30 Uhr
Hotel Alexander, Riehenring 83/85, Basel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Sicherheit untenstehende Aufgabe lösen * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.