Aktuell

Gegen die Vereinzelung

Das Kafi Klick existiert seit 2009 als kostenloses Internet-kaffee für Armutsbetroffene. Der Treffpunkt an der Gutstr. 162 in Zürich ist für viele Leute zu einer sehr wichtigen Anlaufstelle geworden. Wir erzählen warum.

Alle für das Velo

Der Konsens über den «Bundesbeschluss Velo» ist gross: Fast alle Parteien, auch die PdA, unterstützen die Vorlage, welche die Förderung von Velowegen in der Verfassung verankern möchte. Auf der Gegenseite fehlt bislang ein Komitee.

Gegen den Wirtschaftskrieg

Die Flüchtlingsorganisation Solidarité sans frontières gehört zu den Organisationen, die die Initiative für Ernährungssouveränität unterstützt. Dies hat gute Gründe: Die industrielle Landwirtschaft zerstört unter anderem die Nahrungsmittelkette in der südlichen Hemisphäre.

Zeichne mal eine Klitoris!

Die Klitoris, die grosse Vergessene, erregt noch immer die Gemüter. In der Schweiz wurden zwei Feministinnen gebüsst, weil sie sie in der Öffentlichkeit gezeichnet hatten. In den Ländern des Südens ist die Amputation der Klitoris noch immer ein ernstes Problem.

Angst vor Transparenz?

Mit äusserst dubiosen Argumenten hat der Bundesrat kürzlich die Transparenz-Initiative abgelehnt. Er schwadroniert von einem «Gleichgewicht der Machtverteilung», dabei weiss doch jedeR: Geld regiert die Welt.

Neoliberalismus statt Alba

Ecuador tritt unter der neoliberalen Regierung Lenín Morenos aus dem alternativen Wirtschaftsbündnis Alba aus. Moreno führt – nach seiner 180-Grad-Wende als ehemaliger Linker – im Land einen erbarmungslosen Spar- und Privatisierungskurs durch.

Hass, Gewalt und Tod

In der ostdeutschen Stadt Chemnitz kam es Ende August zu Ausschreitungen von Rechtsextremen und Neonazis. Es wurden faschistische Parolen gerufen, Hitler-Grüsse gezeigt und Migrant-Innen wurden durch die Strassen gejagt. Die rechte AfD half entscheidend mit.

«Aufstehen» – wofür?

Die unter anderem von der deutschen Linkspolitikerin Sahra Wagenknecht initiierten Sammlungsbewegung «Aufstehen» hat medial für grosses Aufsehen gesorgt. Doch was steckt dahinter? Noch fehlt dem Projekt ein eigentlicher Inhalt. Die Umrisse des Projekts lassen sich aber vorausahnen.

Widerstand gegen Apartheid-Gesetz

Das von der rechtsextremen Knesset-Mehrheit am 19. Juli verabschiedete «Nationalstaatsgesetz» hat mehr Widerstand ausgelöst als dessen VerfechterInnen gedacht haben. In Tel Aviv fand eine der grössten Massendemonstrationen statt, die Israel seit Jahrzehnten erlebt hat.

Verteidigung am Hindukusch

Afghanistan wird bereits zum dritten Mal als Schachbrett für die globalen Ambitionen Deutschlands missbraucht. Das Kaiserreich sowie die Nazis versuchten, das Land unter ihre Kontrolle zu bringen. Mittlerweile ist es zu einem unsinkbaren «Flugzeugträger» der Bundeswehr geworden.

Im Staate der Eidgenossen

Im Grunde ist es eine Furzidee eines unbedeutenden FDP-Lokalpolitikers aus dem Kanton Solothurn. Das Problem ist aber, dass dieser Mann mit Name Alex Miescher aktueller Generalsekretär des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV) ist